Inhaltsbereich der Seite

 

Wat löppt op Platt im Landkreis Osterholt und umto? - Regionales Forum

Mi, 11.09.2019, 17:00 - 19:00 Uhr
Standort anzeigen

Die plattdeutsche Sprache ist tief im Landkreis Osterholz verankert. Sie ist Teil unserer regionalen Identität und wird auch heute noch in vielen Generationen gesprochen. Dem Landkreis Osterholz ist es ein besonderes Anliegen, die Traditionen und kulturellen Besonderheiten der Heimat aktiv zu fördern und zu erhalten. Dazu zählt auch die plattdeutsche Sprache in den Alltag zu integrieren.

Die Veranstaltung „Wat löppt op Platt“ soll ein persönliches Kennenlernen zum Zweck der Vernetzung und gegenseitigen Unterstützung ermöglichen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Hans-Hinrich Kahrs von der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Als Ablauf ist vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

17:00 Uhr - Begrüßung durch Dominik Vinbruck, Dezernent Landkreis Osterholz

17:15 Uhr - Bestandsaufnahme: Wokeen snackt Platt durch Dr. Reinhard Goltz, INS Bremen

17:30 Uhr - Plattdüütsch in Kita un Grundschool durch Nele Olsen und Andrea Schwarz, Beraterinnen für die Region und ihre Sprachen, Silke Berthold, Kita-Fachberaterin mit Schwerpunkt Sprache im Jugendamt des Landkreises Osterholz, Sachgebiet Kindertagesbetreuung

17:45 Uhr - Plattdeutsch beim Landschaftsverband Stade durch Hans-Hinrich Kahrs

17:55 Uhr - Plattsnackers Schwanewede

18:00 Uhr - Was es alles gibt im Landkreis Osterholz, Vorstellung verschiedener plattdeutscher Initiativen und Veröffentlichungen durch Ursula Villwock, Landkreis Osterholz

18:10 Uhr - Offenes Forumsgespräch: Wat kunnen wi för Plattdüütsch in’n Landkreis Osterholt doon?

18:40 Uhr - En Nettwark för Plattdüütsch in’nLandkreis Osterholt?

18:50 Uhr - Jan Brünjes

18:55 Uhr - Ausblick und “Af na Huus”

Rubrik
Plattdeutsch

Kontaktdaten
Telefon: 04791 930-3444
E-Mail:
Zurück