Inhaltsbereich der Seite

 

Weitere bestätigte Fälle in einer Pflegeeinrichtung in Worpswede

Fallzahl im Landkreis Osterholz steigt auf 107 an

In der Alten- und Pflegeeinrichtung in der Gemeinde Worpswede, in der am Mittwoch, 20. Mai 2020, ein Coronafall bestätigt worden ist, sind ein weiterer Bewohner und eine dort tätige Pflegekraft aus Lilienthal positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dem Gesundheitsamt des Landkreises wurden heute die beiden weiteren positiven Testergebnisse übermittelt. Hinzu kommen 3 weitere bestätigte Fälle aus dem Kreisgebiet. Zwei Personen kommen aus der Gemeinde Ritterhude und eine aus Worpswede. In allen Fällen handelt es sich um Kontaktpersonen. Damit beläuft sich die Fallzahl im Landkreis Osterholz auf 107, wovon 84 Personen bereits wieder gesund sind. 23 Personen befinden sich noch in Quarantäne, eine Person wird weiterhin in einem Krankenhaus in Bremen behandelt. Auch im Kreiskrankenhaus in Osterholz-Scharmbeck wird eine Person behandelt. Die Anzahl der Kontaktpersonen beläuft sich auf 380, wovon 62 Personen derzeit noch in Quarantäne sind.

Meldung vom 22.05.2020
Zurück