Inhaltsbereich der Seite

 

Überwachung des Verkehrs vor Schulen, Kindergärten und Altenheimen

Landkreis setzt neues Geschwindigkeitsmessgerät ein

Der Landkreis setzt seit kurzem in der Kommunalen Verkehrsüberwachung ein neues Geschwindigkeitsmessgerät ein. Das moderne Gerät kann schnell und einfach aufgebaut werden und erlaubt es so, auch für kürzere Zeiträume Messungen vorzunehmen. Seinen Einsatz soll es daher überwiegend vor Schulen, Kindergärten und Altenheimen haben, vor denen verstärkt zeitlich begrenzte Geschwindigkeitsbeschränkungen gelten. Heute wurde es der Presse vorgestellt.

Meldung vom 07.09.2018
Zurück