Inhaltsbereich der Seite

 

Erstmals Eichenprozessionsspinner im Landkreis Osterholz

Landkreis weist auf Vorsichtsmaßnahmen hin

Der sich in Niedersachsen bereits in vielen Regionen ausbreitende Eichenprozessionsspinner (kurz: EPS) ist nun auch im Landkreis Osterholz angekommen. Im Bereich der Gemeinde Ritterhude ist erstmals der EPS gesichert festgestellt worden. Der EPS ist ein Pflanzenschädling und kann eine Gesundheitsgefährdung für Mensch und Tier hervorrufen. Der Landkreis ruft daher zur erhöhten Vorsicht auf.

Meldung vom 07.06.2018
Zurück