Inhaltsbereich der Seite

 

Die Infektionszahl im Landkreis Osterholz steigt weiter langsam an

Erinnerung an die Regelungen zum Vatertag

Die Fallzahl der nachweislich am Coronavirus erkrankten Personen im Landkreis Osterholz steigt weiterhin langsam an. Am Mittwoch, 20. Mai 2020, sind 4 Personen hinzu gekommen. Insgesamt beläuft sich die Fallzahl auf 102 Personen. Es handelt sich in allen vier Fällen um Kontaktpersonen. Zwei Personen kommen aus der Gemeinde Schwanewede und jeweils eine Person aus Ritterhude und Osterholz-Scharmbeck. Zudem wurde ein Fall in einer Alten- und Pflegeeinrichtung in der Gemeinde Worpswede bestätigt. Die betreffende Person hat ihren Wohnsitz außerhalb des Landkreises gemeldet und fließt damit nicht in die Statistik des Landkreises ein. Von den derzeit 19 noch infizierten Personen im Landkreis Osterholz, wird weiterhin eine Person in einem Bremer Krankenhaus behandelt. 18 Personen sind in häuslicher Quarantäne. 83 Personen sind bereits wieder gesund.

Meldung vom 20.05.2020Letzte Aktualisierung: 21.05.2020
Zurück