Inhaltsbereich der Seite

 

Bau der Ampelkreuzung an den Kreisstraßen 8 und 9 beginnt

Verkehrssicherheit am Knotenpunkt wird erhöht

Im Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 8 und 9 zwischen Lilienthal, Ritterhude und Osterholz-Scharmbeck haben sich in den vergangenen Jahren mehrere Unfälle ereignet. Zum Glück waren es zumeist Blechschäden, dennoch stellt der Knotenpunkt einen erhöhten Gefahrenbereich für alle Verkehrsteilnehmer dar. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen wird der Kreuzungsbereich nun umgebaut und mit einer Ampel versehen. Die Bauarbeiten hierzu starten in der Woche ab dem 22. Juni. Die Fertigstellung ist für Ende September geplant. Es kommt während der Bauzeit zu Vollsperrungen in den einzelnen Bauabschnitten. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle mit Einschränkungen passieren.

Meldung vom 16.06.2020
Zurück