Inhaltsbereich der Seite

 

Schulische Berufsausbildung

Informationen zur Lebenslage

Eine schulische Berufsausbildung bedeutet, dass sowohl die praktische als auch die theoretische Ausbildung in einer Schule stattfindet. Sie wird ergänzt durch Praktika. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei bis drei Jahre.

Technische Assistentenberufe (z.B. Chemisch-technischer Assistent) und viele Gesundheitsberufe (z.B. Diätassistent oder Physiotherapeut) kann man nur in einem solchen Ausbildungsgang erlernen. Die schulische Berufsausbildung findet an Berufsfachschulen statt.

DetailinformationenzuklappenAnerkennung von Schulungsveranstaltern für Gefahrgutbeauftragte
Dafür ist ein Antrag bei der für Sie örtlich zuständigen IHK erforderlich. Im Antrag müssen Sie u.a. den Umfang der Anerkennung angeben (Straßenverkehr, Binnenschifffahrt, Eisenbahnverkehr, Seeschiffsverkehr); für jeden Lehrgangsteil einen Stundenplan beifügen das vorhandene Lehrmaterial, Anschauungsmaterial angeben; Als Lehrgangsveranstalter müssen Sie über die notwendigen Räumlichkeiten für die Durchführung der theoretischen Unterrichtseinheiten der teilweise praktischen...
Zurück