Inhaltsbereich der Seite

 

Gewerbegrundstücke

Allgemeine Informationen

Bei der Stadt Osterholz-Scharmbeck gehen die Gewerbeflächenentwicklung und die Wirtschaftsförderung Hand in Hand. Vermarktungsreife Gewerbeflächen können so optimal entsprechend der Bedarfe eines Unternehmens entwickelt werden.

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck hat eine zentrale wirtschaftliche Bedeutung für das gesamte nördliche Umland Bremens. Vor allem die mittelständischen Betriebe in den Bereichen Metallverarbeitung und Fahrzeugbau, wie beispielsweise die Faun Umwelttechnik GmbH & Co. KG oder die SCHRAGE GmbH HOLDING,  nehmen eine herausragende Stellung ein.

Durch die Bundesstraße 74 ist das gesamte Stadtgebiet optimal an die Autobahn 27 und damit an den Großraum Bremen angeschlossen. Durch das Bremer Kreuz (A27 / A1) besteht auch eine schnelle Anbindung zwischen Osterholz-Scharmbeck und Hamburg oder zwischen Osterholz-Scharmbeck und dem Ruhrgebiet.
Und dank der guten Bahnanbindung Richtung Bremen und Bremerhaven sind auch die Fachkräfte eines Unternehmens ohne Auto mobil. 

Betriebe, die die unmittelbare Nähe zum Stadtgebiet bevorzugen, sind in unserem Gewerbepark Pennigbüttel Nord-Ost mit insgesamt knapp 12 Hektar bestens aufgehoben.

Der Gewerbepark A27 mit rund 70 Hektar und der unmittelbar angrenzende Industriepark Heilshorn-Süd ermöglichen Unternehmen eine hervorragende Anbindung an die Autobahn 27.


Ansprechpartner/in
Herr Stefan TietjenStandort anzeigen
Rathaus Stadt Osterholz-Scharmbeck
Rathausstraße 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 17-244
Telefax: 04791 17-44244
E-Mail:
Herr Stan van de VenStandort anzeigen
Rathaus Stadt Osterholz-Scharmbeck
Rathausstraße 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 17-210
Telefax: 04791 17-44210
E-Mail:
Zurück