Inhaltsbereich der Seite

 

Direkteinleitung von Niederschlagswasser: Erlaubnis

Allgemeine Informationen

Die Einleitung von gesammeltem Niederschlagswasser direkt in ein oberirdisches Gewässer und die Niederschlagswasserversickerung bedürfen einer wasserrechtlichen Erlaubnis (Direkteinleitererlaubnis).

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis Osterholz.


Ansprechpartner/in beim Landkreis Osterholz
Herr GuskyStandort anzeigen
UmweltamtSachgebiet Wasserwirtschaft (Technischer Bereich) (Leitung)
Kreishaus II, Zimmer 2.24
Am Osterholze 2a
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-3220
Telefax: 04791 930-113220
E-Mail:
Zurück