Inhaltsbereich der Seite

Ausbildung und Beruf

Fachkraft für die Stadtbibliothek

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine

Fachkraft für die Stadtbibliothek

besonderer Aufgabenschwerpunkt: Veranstaltungsarbeit für und mit Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren

in Teilzeit mit durchschnittlich 19,50 Wochenstunden.

 

Aufgabenschwerpunkte: 

  • zielgruppenorientierte Weiterentwicklung und eigenständige Durchführung von bibliotheks- und medienpädagogischen Veranstaltungen und Angeboten für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren
  • regelmäßige Durchführung der Veranstaltungsreihe „Bücherwürmchen“ , Bastel- und Vorleseaktionen sowie Bilderbuchkino
  • Mitarbeit bei den bibliothekarischen Ausleih- und Informationsdiensten
  • Gestaltung von Flyern und Plakaten zu den Veranstaltungen am PC
  • Konzepterstellung und eigenständige Durchführung von Bibliotheksführungen für Kinder der Kindertagesstätten und Grundschulen
  • Ausbau und Pflege der Kooperationen mit Kindertagesstätten und Grundschulen
  • Rückordnung und Bestandspflege
  • Mitarbeit in der Veranstaltungs- und Projektarbeit

 

Voraussetzungen: 

  • erfolgreich abgeschlossene/s Berufsausbildung bzw. Studium im Bereich Bibliothekswesen oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik
  • berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Kindern von 0 – 10 Jahren wünschenswert
  • Kenntnisse der pädagogischen und konzeptionellen Arbeit einer Bibliothek wünschenswert
  • gute Kenntnisse des aktuellen Kinderbuchmarktes und digitaler Entwicklungen wünschenswert
  • Freude am Umgang mit Kindern und Interesse an der Leseförderung
  • Fähigkeit zu strukturiertem und konzeptionellen Arbeiten sowie zur Projektarbeit
  • sicherer Umgang mit PC-Standardsoftware ( MS-Office, Outlook) und dem Internet
  • gestalterische Kreativität, sichere und geübte Vorlesetechnik
  • engagiertes, selbständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Kundenfreundlichkeit, Serviceorientierung, Kontaktfreude
  • ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Offenheit gegenüber organisatorischen Veränderungen und neuen inhaltlichen Entwicklungen des Angebotsspektrums
  • Flexibilität (auch hinsichtlich der Gestaltung der Arbeitszeit)
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck ist bestrebt, die Gleichstellung von Frau und Mann zu realisieren und begrüßt daher die Bewerbung von Männern.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Iris Belz unter Telefon 04791 17501 und Frau Tanja Böschen unter Telefon 04791 17267 (dienstags bis freitags) gerne als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27.08.2018 über das Online-Bewerbungsportal. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre relevanten Zeugnisse enthalten. 

Sollten Sie hiervon abweichend Ihre Bewerbung in Papierform einreichen wollen, senden Sie diese an die Stadt Osterholz-Scharmbeck, Fachbereich Personal, Organisation und Recht, Rathausstr. 1 in 27711 Osterholz-Scharmbeck. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Schnellhefter oder Bewerbungsmappen sind daher nicht erforderlich.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.