Hilfsnavigation

Auf einen Klick

Bürgerbüro

Im Rathaus erwartet Sie das Bürgerbüro. Sie finden es im Erdgeschoss, gleich neben dem Haupteingang.

Hier können Sie auf kurzem Weg Vieles erledigen, wie zum Beispiel Ihren Personalausweis oder Reisepass beantragen oder Ihr Gewerbe anmelden. Außerdem erhalten Sie hier Informationen über Veranstaltungen, Fahrpläne, Formulare, Anträge, gelbe Wertstoffsäcke und vieles mehr. Das Bürgerbüro-Team hilft Ihnen mit Rat und Tat.

Öffnungszeiten

Bürgerbüro im Rathaus
Montag 08:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag  08:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag  08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt

Stadt Osterholz-Scharmbeck Bürgerbüro
Rathausstraße 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Auf Stadtplan anzeigen

Telefon:
(04791) 17 - 333

Fax:
(04791) 17 - 4 43 33

Email:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Aufgaben

Aufgaben des Bürgerbüros

 Fundinformation

Über diesen Link können Sie auch Online nach verlorenen Gegenständen suchen. Da auch die anderen Verwaltungen des Landkreises Osterholz (Grasberg, Hambergen, Lilienthal, Ritterhude, Schwanewede und Worpswede) und einige Verwaltungen der näheren Umgebung das Programm "Fundinfo" einsetzen, ist es egal in welcher Kommune Sie Ihren Gegenstand verloren haben - bei erfolgreicher Suche wird Ihnen das zuständige Fundbüro angezeigt.

Aktuelles

Ab 01. November 2015 gilt das neue Bundesmeldegesetz

Zum 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft und löst die bestehenden melderechtlichen Vorschriften ab. Es bleibt bei der Pflicht der An- und Abmeldung bei der Meldebehörde. Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden. Alle zuziehenden Personen müssen bei der Anmeldung den gültigen Personalausweis und/oder den Reisepass vorzulegen. Neu ist die Vorlage einer Bestätigung des Wohnungsgebers über den erfolgten Wohnungsbezug. Hierfür gibt es ein bundeseinheitliches Formular, das den Namen und die Anschrift des Wohnungsgebers enthält, ferner das Datum des Ein- oder Auszugs, die Anschrift der Wohnung und die Namen der meldepflichtigen Personen.
Wohnungsgeber ist derjenige, der eine Wohnung einer anderen Person willentlich zur Benutzung überlässt. Dies ist in der Regel der Wohnungseigentümer oder die vom Eigentümer beauftragte Person oder Stelle (Hausverwaltung). Für Untermieter ist der Hauptmieter der Wohnungsgeber. Der Wohnungsgeber ist verpflichtet, eine Wohnungsgeberbescheinigung auszustellen und sie der meldepflichtigen Person auszuhändigen. Die neue Regelung schafft mehr Sicherheit. Das einfache Anmelden unter einer beliebigen Anschrift, um dann dort mehr oder weniger illegale Geschäfte abzuwickeln, wird nun deutlich erschwert.

Wohnungsgeberbestätigung